You are currently browsing the category archive for the ‘Backen’ category.

Aus den Resten meiner letzten Muffin-Back-Action habe ich kleine Baisers gebacken: Dazu einfach ein Backblech mit Backpapier und Oblaten auslegen und die Eiweißmaße in Kringeln auf die Oblaten mit der Spritztülle spritzen. Bei 130 °C ca. 90 min. backen.

Nach dem Auskühlen habe ich auch gleich noch die Schokoaldenreste benutzt und die Baisers halbseitig „eingetunkt“. Zauberhaft zuckersüß!

Sonntag wird – denke ich – offiziell zum Muffins-Backtag erklärt werden. Am letzten Sonntag habe ich mich an den Hi-Hat´s von Martha Stewart abgearbeitet. Gar nicht mal so einfach, zumal ich immer noch nicht richtig rausgefunden habe wie unser Herd tickt (resp. heizt).

Den Rest des Beitrags lesen »

Ich liebe ja alles zuckersüße Zuckerzeugs und so war ich sofort begeistert als ich auf Jeannys Blog das Rezept für „Traumstrand – Cupcakes“ entdeckte. Mir ist zwar nicht so richtig klar was den Unterschied zwischen Cupcakes und Muffins ausmacht (ich vermute ja es hängt von der Menge des Süßkrams ab den man auf den gebackenen Muffin noch raufstapeln kann), aber das schrie nach sofortigem nachbacken. Und so schnappte ich mir meinen kleinen Mitbewohner Jorik (3,5 Jahre) und gemeinsam erlitten wir einen großartigen Zuckerschock. Muffins backen geht mit kleinen Kindern super gut. Gerade auch wenn das Rezept so einfach ist:

MuffinTeig
120 g Mehl
140 g Zucker
1,5 TL Backpulver
Prise Salz
40 g Butter
120 ml Vollmilch
1 Ei
1/4 TL Vanillearoma

Topping
25 g Butter
50 g Frischkäse
250 g Puderzucker
evtl. 1 EL Milch
Kokosflocken

Den Rest des Beitrags lesen »

Da meine WG sich vegan ernährt hab ich da mal verschiedenes ausprobiert. Schön sind die Reaktionen der Test-Esser: „Das ist vegan? Das schmeckt ja sogar“. :)

Da das Rezept nur für ein Mini-Blech gedacht war sollten man alle Zutaten doppelt nehmen. Dann passt das für ein normales Ofenblech.

Zutaten:

2 Bananen
20 g Zucker
120 gr Margarine
1 Tl Backpulver
120 gr Mehl
1 Pr Salz
1 Tl Vanille
80 gr Walnüsse (oder andere Nüsse)
180 gr Zartbitterschokolade

– Schokolade und Nüsse grob hacken
– Banane und Zucker mit dem Handrühergerät schaumig schlagen
– Margarine zugeben und weiter rühren
– die Margarine zugeben und weiter rühren
– Mehl mit Backpulver, Salz und Vanille verrühren
– Mehlgemisch, Nüsse und Schokolade unter die Zuckerbanen rühren

– gleichmässig auf gefettetem Blech verstreichen
– 25 min bei 180 °C backen

– anschließen Puderzuckern oder mit Kuvertüre verzieren